Gestaltung innovativer Lehr-Lernszenarien für eine Bildung durch Verantwortung

Leni engagiert sich seit vielen Jahren für Lehrinnovationen und ist aktuell Fellow in einem Programm zur Förderung der Zukunftskompetenzen von Studierenden. Entsprechend dem Leitspruch „Bildung, die die Welt verändert“ entwickelt sie in ihren Lehrveranstaltungen durch Projekte mit Studierenden neuartige Lösungen für gesellschaftliche Herausforderungen. In der Regel arbeitet sie dabei mit außeruniversitären Partnerorganisationen zusammen.

Leni, die Lehrende

In Arbeitsgruppen gemeinsam engagieren

Leni ist Teil einer Arbeitsgruppe, die die Website „Hochschule der Zukunft“ ins Leben gerufen hat. Die Gruppe besteht aus engagierten Lehrenden verschiedener Hochschulen, die sich im Rahmen der Teilnahme an dem globalen u.Lab-Programm mit der neuen Rolle von Hochschulen in der Gesellschaft befassen. Ein wesentliches Ergebnis des Engagements der Arbeitsgruppe war der Aufbau der Website und die Durchführung von Online-Dialogen mit Agent:innen des Wandels.

Übersicht der Community-Mitglieder und Arbeitsgruppen

Analoge und digitale Events veranstalten

In Kooperation mit Partnern in Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft wirkt Leni an der Durchführung öffentlicher Veranstaltungen mit, die Hochschulen als Orte des gesellschaftlichen Wandels stärken wollen. Künftige Veranstaltungen sollen in Kooperation mit einer Gruppe engagierter Studierender aus ganz Deutschland stattfinden. Sie sollen einen Schwerpunkt auf Zukunftskompetenzen von Studierenden und deren Beteiligung als aktive Mitgestalter:innen von Hochschulen und Gesellschaft legen („Studium neu denken“).

Übersicht bestehender und künftiger Veranstaltungen

Zukunftsszenarien mit Anderen entwerfen

Die künftigen Veranstaltungen der Arbeitsgruppe sollen als “Flipped Conference“ stattfinden und haben die Entwicklung von Szenarien für Innovative Hochschulen zum Ziel. Die Szenarien basieren auf den Impulsen der virtuellen Dialogereihen und können von den registrierten Mitgliedern der Community erarbeitet werden. Ein Wiki-System ermöglicht Lena das kollaborative Verfassen der Szenarien gemeinsam mit anderen Nutzer:innen.

Übersicht der Zukunftsszenarien der aktiven Arbeitsgruppen

Hochschulübergreifende Lehre gestalten

Um Studierende stärker in die Entwicklung der Zukunftszenarien einzubeziehen, führt Leni gemeinsam mit Lehrenden anderer Hochschulen ein „Future University Lab“ durch. Der Kurs rahmt die Online-Dialoge der Website als virtuelle Ringvorlesung, die Impulse für die Diskussion von Zukunftsideen setzt. Als Projekte organisieren die Studierenden vor Ort an ihren Hochschulen offene Zukunftslabore, die der Ausarbeitung neuer Szenarien dienen.

Prototyp der hochschulübergreifenden Lehrveranstaltung
Zuletzt aktualisiert vonwp_admin_mib auf 14. April 2021