Offener Dialog über Transferpotenziale zwischen Hochschulen und Gesellschaft

Ena leitet eine Einrichtung der organisierten Zivilgesellschaft. Sie interessiert sich für das gesellschaftliche Engagement von Studierenden und den Wissenstransfer zwischen Wissenschaft und Gesellschaft. Gerne würde sie Studierende für ein Engagement in ihrer Organisation gewinnen und möchte sich als Lehrbeauftragte in Programmen zur Förderung gesellschaftlichen Engagements von Studierenden einbringen.

Ena, die Engagierte

Über den Transfer von Hochschulen informieren

Bei einer Recherche über die Möglichkeiten der Kooperation mit einer Hochschule vor Ort entdeckt Ena die Website „Hochschule der Zukunft“. Auf der Startseite der Website findet sie die Ankündigung einer Veranstaltung in der virtuellen Gesprächsreihe „Lernen neu denken“, an der sie teilnehmen möchte. Sie trägt sich den Termin via ical-Datei im Kalender ein und plant an der Veranstaltung – ohne Anmeldung an der Website – über den Livestream teilzunehmen.

Übersicht der aktuellen Newsmeldungen der Website

An Events durch Livestreams teilnehmen

Während der Veranstaltung entdeckt Ena die Möglichkeit zur aktiven Beteiligung anhand der Echtzeit-Kommentierung des Livestreams. Da ihr Kommentar von anderen Nutzer:Innen durch „Likes“ offenbar für wichtig erachtet wird, entschließt sie sich, die Möglichkeit wahrzunehmen, direkt mit dem Gast der Veranstaltung zu sprechen. Daher registriert sie sich auf der Website und erhält einen Zoom-Link, der es ihr ermöglicht„auf die Bühne zu treten“.

Übersicht kommender und vergangener Online-Dialoge

Inhalte der Mediathek gemeinsam reflektieren

Nach der Veranstaltung erhält Ena immer wieder Benachrichtigungen über Kommentare anderer Nutzer:innen, die sich auf die von ihr eingebrachte Frage an den Gast des Online-Dialogs beziehen. Sie stellt fest, dass das Redaktionsteam der Website einen Blogbeitrag erstellt hat, indem ihre Frage im Inhaltsverzeichnis des Videos prominent hervorgehoben ist und eine lebendige Diskussion unter den Nutzer:innen auslöst.

Beispiel für die Kommentierung von archivierten Online-Dialogen

Dialog mit Anderen in Community vertiefen

Über den Aktivitätsstream der Community werden weitere Nutzer:innen auf das Thema der Frage aufmerksam und bringen sich über ein Forum in einen vertiefenden Austausch ein. Ena beschließt gemeinsam mit anderen Engagierten aus dem Umfeld des Hochschulforums Digitalisierung und des Hochschulnetzwerks „Bildung durch Verantwortung“ eine Gruppe für das Thema anzulegen, in dem sie sich mit anderen Nutzer:innen vernetzt und regelmäßige Treffen über Zoom organisiert.

Beispiel für thematische Arbeitsgruppen der Community

Ena lernt durch ihr Engagement in der Community bald Leni kennen, die in ihrer Lehre auf Lernen durch Engagement setzt. Die beiden wollen künftig zusammenarbeiten.

Zuletzt aktualisiert vonwp_admin_mib auf 14. April 2021